Aknebehandlung

Akne-Behandlung mit IPL

Akne ist nicht nur ein weit verbreitetes Problem bei Jugendlichen, es kann auch im späteren Lebensabschnitt vorkommen.

Eine vermehrte Talgproduktion und ein gestörter Talgdrüsen-Ausgang führen zu Verstopfungen der Talgdrüsen. Folgedessen können vermehrt Pickel entstehen.

Eine Kombination aus einer klassischen Gesichtsreinigung und der Behandlung mit IPL führen zu sehr guten Ergebnissen.

Das Ziel der Behandlung ist die Bekämpfung der entzündungsverursachenden Bakterien sowie einer Rückbildung der Größe und Produktionsmenge der Talgdrüsen.

 

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Bei einer gewöhnlichen Acne vulgaris werden ca. 4-6 Behandlungen in einem Abstand von 2-3 Wochen benötigt.

 

Was ist zu beachten vor und nach der Behandlung?

Wie bei der Haarentfernung mit der IPL-Technologie, sind auf bestimmte photosensibilisierende Medikamente sowie Sonneneinwirkung zu achten.

Eine ausführliche Beratung vor der Behandlung ist zwingend notwendig.

Fruchtsäurebehandlungen bei Akne und im Bereich Anti-Aging

Fruchtsäure wirkt in mehreren Schichten der Haut. Die hornbildenden Zellen der Oberhaut, auch Korneozyten genannt, werden aufgeweicht, sodass die Säure auch in den unteren Schichten arbeiten kann. Die Entzündungen werden minimiert, die obere Hautschicht wird abgestoßen. Es bildet sich eine neue kollagenreichere Hautschicht.

 

  • Neue Hautzellen erscheinen schneller an der Oberfläche
  • Die Haut wirkt jugendlicher und glatter
  • Pigmentstörungen werden gemildert
  • Verstopfte Hautporen werden frei
  • Entzündungen können besser ausheilen
  • Verbesserung der Hautoberfläche
  • Gute Vorbereitung auf Wirkstoffaufnahme

 

Eine Behandlung wird in mehreren Sitzungen in 14-tägigen Abständen durchgeführt. In den Sommermonaten ist eine Kur nicht zu empfehlen. Idealerweise wird eine Kur im Herbst begonnen.